1551da5805bed77890f9e53b54ec2088 d8c14397054ac260e95c60d43c551488 Weiter zum Content

Ihre Pressemappe

  • Dieses Feld ist ein Pflichtfeld!

Peter Maffay castet XXXLutz Band

Elf ambitionierte Musiker in der Endausscheidung

– Rockstar Peter Maffay urteilt in der Jury

– Band nimmt CD zu Gunsten der Peter Maffay Stiftung auf

Der Glamour der großen Castingshows „DSDS“ oder „The Voice of Germany“ hielt im Möbelhaus XXXLutz in Aschheim beim Höhepunkt der Suche nach der XXXLutz-Firmenband Einzug. Beim finalen Casting herrschte das Flair großer Bühnen, das Rockstar Peter Maffay als Mitglied der vierköpfigen Jury im Dienste der guten Sache verbreitete. Mit ihm beurteilten drei weitere Jury-Mitglieder die musikalischen Leistungen der Kandidaten. „Ich habe es bisher immer abgelehnt, andere zu bewerten“, erklärte Maffay, für den es die Premiere in einer Jury war, „aber ich bin gespannt, ob das Projekt funktioniert“.

Aschheim, 05. September 2017. In den Recall hatten es beim Casting in Aschheim bei München elf talentierte Musiker von insgesamt 10.500 Beschäftigten der XXXL Möbelhäuser aus ganz Deutschland geschafft. Sie mussten im Rampenlicht unter professionellen Bedingungen auf der Bühne vor Publikum und Presse im Wettstreit um die heiß begehrten fünf Bandplätze all ihr musikalisches Können aufbieten. Es galt, sich mit einem im Vorfeld eingereichten Wunschtitel auf seinem Instrument oder gesanglich bestmöglich in eine vorhandene Band zu integrieren.

Sowohl musikalische Qualität und Performance als auch Bühnenpräsenz, Bewegung und Ausstrahlung fielen bei der Beurteilung eines jeden Einzelnen ins Gewicht und wurden mittels einer Punkteskala von der Jury bewertet. Last but not least blieb jedem Juror Raum, eigene Kriterien einfließen zu lassen. „Es war bei so vielen guten Musikern nicht leicht, eine Auswahl zu treffen“, betonte Peter Maffay, „aber heute gibt es keine Verlierer.“ Er bedachte jeden mit aufbauenden und lobenden Worten. Überreichte der Rockstar dann gar die begehrte Urkunde für die Bandzugehörigkeit, hatte sich ein Traum erfüllt und die Freude kannte keine Grenzen mehr.

„Wahnsinn, echt Wahnsinn, ich glaub’s nicht“, konnte Sängerin Alexandra Horka (Möbelhaus Fürstenstein) ihr Glück kaum fassen. Völlig aus dem Häuschen waren auch Keyboarder Thomas Denninger (Möbelhaus Würzburg) – „super, ich freue mich, das hätte ich nie gedacht“ – und Gitarrist und Sänger Theo Tsepos (Möbelhaus Villingen-Schwenningen) – „wow, das ist so genial, ich hab’s geschafft!“ Keine Frage, dass auch Schlagzeuger Christian Oßwald (Möbelhaus Freiburg), leicht mitgenommen in diesen Freudentaumel einstimmte: „Es ist eine Ehre von einem so großen Künstler gewählt zu werden.“ Auch Bassist Dieter Greffrath (Möbelhaus Wiesbaden) war begeistert: „Das ist echt toll, ich freu mich riesig.“

Das Programm für die neu gegründete XXXLutz-Band, die bei Firmenevents und Charity-Veranstaltungen auftreten wird, ist ambitioniert. Nur drei Tage nach der Findung lässt die Premiere nicht lange auf sich warten. Bereits am Mittwoch stehen die Musiker beim deutschlandweiten Azubi-Startevent in Mudau im Odenwald auf der Bühne vor großem Publikum.

Ein weiterer Höhepunkt in der Geschichte der Band dürfte die in Kürze folgende Aufnahme einer eigenen CD im Tonstudio von Peter Maffay sein. Sie wird in allen XXXL Möbelhäusern verkauft. Die Einnahmen fließen in die Peter Maffay Stiftung, die sich benachteiligter und traumatisierter Kinder und Jugendlicher annimmt.

XXXLutz Presseverteiler

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich einfach bei unserem Presseverteiler an!

Anmeldung

Erhalten Sie Pressemitteilungen von XXXLutz per E-Mail.


Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage, um Spam auszuschließen:


* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.

418rx1mi717camy4t56mti2f39bi1x12