Weiter zum Content

Ihre Pressemappe

  • Dieses Feld ist ein Pflichtfeld!

XXXL Plus: Über 10.000 Mitarbeiter*innen nutzen das große Vorteils-Programm von XXXLutz

  • Alois Kobler, CEO XXXLutz Deutschland: „Unsere Mitarbeiter*innen müssen uns als attraktiven Arbeitgeber buchstäblich erleben können und von den Vorteilen spürbar profitieren.“
  • Seit fünf Jahren gibt es XXXL Plus: XXXLutz investiert mehr als zehn Millionen Euro in das weiter wachsende Angebot und schafft es so, neue Mitarbeiter*innen für sich zu gewinnen und bewährte Kräfte langfristig an das Unternehmen zu binden
  • Attraktive Bausteine, die überzeugen und begeistern: Zusatzversicherungen, Altersvorsorge, zusätzliche Urlaubstage, Firmenfahrräder, Einkaufsvorteile bei namhaften Partnern aller Branchen und exklusive Gewinnspiele
  • 1,5 Millionen Euro dotierter Hilfsfonds für Mitarbeiter*innen und deren Familien bei Schicksalsschlägen und in Notsituationen

Würzburg. Dank der Gewinnung neuer Mitarbeiter*innen und der langfristigen Bindung der Belegschaft hat die XXXLutz Unternehmensgruppe ihren nachhaltigen sowie gesunden Expansionskurs gehalten und sogar noch weiter dynamisieren können – in den vergangenen Jahren hat sich alleine die Zahl der deutschen XXXLutz Möbelhäuser auf fast 50 nahezu verdoppelt. „Es reicht längst nicht mehr, alleine auf den bekannten Markennamen und die Größe des Unternehmens zu setzen. Die Mitarbeiter*innen müssen uns als attraktiven Arbeitgeber buchstäblich erleben können und von den Vorteilen spürbar profitieren“, sagt Alois Kobler, CEO XXXLutz Deutschland. Vor fünf Jahren hat das Unternehmen mit XXXL Plus ein eigenentwickeltes und umfangreiches Programm für seine Belegschaft aufgelegt, das nicht nur den Mitarbeiter*innen zugutekommt, sondern auch deren Angehörigen. „Eine Investition, die sich auszahlt und deren Mehrwert unsere Mitarbeiter*innen zu schätzen wissen“, betont Kobler.

Zusatzversicherungen, Altersvorsorge, zusätzliche Urlaubstage, Firmenfahrräder, über 3000 Einkaufsvorteile bei namhaften Partnern aller Branchen oder attraktive Gewinnspiele: Über 10.000 der in Deutschland Mitarbeitenden nutzen das individuelle und breit aufgestellte Mehrwertprogramm. Über fünf Millionen Euro hat die XXXLutz Unternehmensgruppe seit dem Start von XXXL Plus alleine in die Mitarbeiter-Benefits Gesundheit, Sicherheit und Vorsorge investiert, die Gesamtsumme aller Leistungen übersteigt die Zehn-Millionen-Euro-Marke. Dabei hat XXXLutz sukzessiv inhaltlich neue Bausteine ergänzt und so dieses außergewöhnliche Programm weiter etabliert. Hinzu kommt nochmals ein mit insgesamt 1,5 Millionen Euro dotierter Hilfsfonds, mit dem XXXLutz seinen Mitarbeiter*innen und deren Familien bei Schicksalsschlägen und in Notsituationen schnell und unbürokratisch unter die Arme greift.

Mitarbeiter*innen profitieren von völlig unterschiedlichen Vorteilen

XXXL Plus wartet mit einer Vielzahl an attraktiven und völlig unterschiedlichen Mitarbeiter-Benefits auf, bietet je nach Anlass – vom Geburtstag bis hin zu Betriebsjubiläen – bis zu fünf zusätzliche Urlaubstage für die Mitarbeiter*innen im Jahr. „Wir schenken Zeit, die heute wichtiger denn je ist: Familie und Freizeit genießen in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels einen extrem hohen Stellenwert“, sagt Kobler. Auch übernimmt XXXLutz die Kosten wahlweise für eine Krankenzusatzversicherung, Unfallversicherung oder für die zusätzliche Absicherung im Alter. „Gesundheit, Sicherheit, Vorsorge – alleine mit diesen drei Angeboten ist es uns gelungen, unsere Mitarbeiter*innen zu sensibilisieren und mit unserer Hilfe schon jetzt an später zu denken“, sagt Alois Kobler. Jüngster Neuzugang im Portfolio von XXXL Plus ist das „Company Bike Leasing“: Im Vergleich zum Privatkauf sparen die Mitarbeiter*innen bis zu 50 Prozent und obendrauf gibt es einen Zuschuss in Höhe von fünf Euro im Monat von XXXLutz. Von den Sonderkonditionen profitieren nicht nur die Angestellten, auch Familienmitglieder können das Angebot unkompliziert nutzen. Im ersten Monat wurden so bereits über 300 Firmen-Fahrräder geleast. „Man tut zugleich etwas für die eigene Gesundheit und die Umwelt – dieser Gedanke trägt und prägt“, unterstreicht Alois Kobler.

Schnelle und unbürokratische Hilfe bei Schicksalsschlägen und Notfällen

Für die Belegschaft da zu sein, wenn es das Schicksal nicht gut meint, ist eine weitere Facette. „Wir müssen für unsere Mitarbeiter*innen gerade in Notsituationen da sein, das gilt für Gespräche und Rücksichtnahme am Arbeitsplatz, aber eben auch mit schnellen finanziellen Hilfen. Reden und Handeln lautet die Prämisse“, sagt Kobler mit Hinblick auf das Soforthilfeprogramm von XXXLutz. Rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche ist eine Hotline geschalten, über die bei Notfällen Hilfe beantragt und organisiert werden kann. So hat die XXXLutz Unternehmensgruppe bei Brand- oder Wasserschäden geholfen, Bestattungskosten übernommen oder den behindertengerechten Wohnungsumbau mitfinanziert. „Dabei geht es uns in erster Linie um eine schnelle Hilfe ohne bürokratische Zwänge. Gerade mittelbar nach einem Schicksalsschlag, wenn Menschen überfordert sind und nicht mehr weiter wissen, finanziell Soforthilfe zu leisten, das ist unsere Aufgabe“, betont Kobler.

Der Mensch im Mittelpunkt: Attraktive Arbeitsplätze mit allen Karrierechancen

Weil der Mensch im Mittelpunkt steht, hat die XXXLutz Unternehmensgruppe ihre Erfolgsgeschichte so rasant fortschreiben können und hat auch in der von der Corona-Pandemie geprägten Zeit Kurs gehalten: So hat das inhabergeführte Familienunternehmen beispielsweise das Kurzarbeiter-Geld freiwillig auf 80 Prozent aufgestockt und dabei die ohnehin schon stark ausgeprägte Digitalisierung nochmals ausgebaut. „Dank unserer Mitarbeiter*innen sind wir gut durch diese Zeit gekommen, das Engagement war gerade in dieser herausfordernden Situation extrem hoch“, sagt Alois Kobler – und XXXLutz hält Wort, wird auch zum neuen Ausbildungsjahr die angekündigten 1000 Azubis einstellen. Arbeitsplätze bei XXXLutz sind also in vielerlei Hinsicht ganz besonders attraktiv und bieten eine sichere und karriereorientierte Zukunft. Schon heute sind über die Hälfte der Führungspositionen mit Mitarbeiter*innen besetzt, die ihre Ausbildung bei XXXLutz durchlaufen haben. „Wir haben analoge und digitale Welten in unserem Unternehmen weiter verzahnt, die persönliche Schulung wird mittlerweile durch Apps ergänzt, auch kommen vermehrt komplett webbasierende Programme zum Tragen, die unseren Mitarbeiter*innen eine höchstmögliche Flexibilität hinsichtlich Zeit und Ort garantieren“, unterstreicht Alois Kobler.

Die neue XXXL Plus Broschüre finden Sie in unserem Downloadbereich.

XXXLutz Presseverteiler

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich einfach bei unserem Presseverteiler an!

Anmeldung

Erhalten Sie Pressemitteilungen von XXXLutz per E-Mail.


Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage, um Spam auszuschließen:


* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.

XXXLutz Pressecenter

Hinweis

Ich habe die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.