1551da5805bed77890f9e53b54ec2088 d8c14397054ac260e95c60d43c551488 Weiter zum Content

Ihre Pressemappe

  • Dieses Feld ist ein Pflichtfeld!

XXXLutz Deutschland definiert Personalentwicklung neu

Erfolgsgarant Mensch

Entwicklungsmöglichkeiten durch Trainings, Workshops und mehr

Der Erfolg eines Unternehmens ist immer abhängig vom Erfolg jedes einzelnen Mitarbeiters. „Und damit unsere Mitarbeiter erfolgreich sein können, geben wir ihnen das dafür wichtige Rüstzeug an die Hand“, erklärt der verantwortliche Geschäftsführer XXXLutz Deutschland, Alois Kobler. Um die Umsetzung kümmert sich bei den Möbelhäusern mit dem Roten Stuhl die Personalentwicklung. Das rund 30-köpfige Team besteht aus Trainern, Coaches und Ausbildungsverantwortlichen. „Diese Mischung zeigt, welchen hohen Stellenwert die Mitarbeiter bei uns haben, denn wir starten mit den Schulungen bereits bei unseren Auszubildenden“, fügt Kobler hinzu. Denn Personalentwicklung stellt einen kontinuierlichen und zielgerichteten Prozess dar, der darauf abzielt bereits vorhandene Kompetenzen zu erhalten, sie weiter zu entwickeln sowie neue Kompetenzen zu implementieren. „Gerade in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels sind bestens geschulte Mitarbeiter der wertvollste Rohstoff eines Unternehmens“, weiß der XXXLutz-Deutschlandchef. Deshalb ist es sein Anliegen, den Mitarbeiter des Branchen-Primus sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Von Seminaren bis E-Learning

Im Schnitt wird jeder Mitarbeiter zehn Tage pro Jahr geschult – vom Azubi bis zur Führungskraft. „Mehr als elf Millionen Euro investieren wir jährlich in Schulungen und Coachings“, so Kobler. Geschult werden die Mitarbeiter fachlich, persönlich sowie digital. „Gerade die E-Learning-Angebote sind ein weiterer Baustein unserer Personalentwicklung, auf den wir sehr setzen“, fügt der Deutschland-Chef hinzu. In der unternehmenseigenen Seminardatenbank können sich die Mitarbeiter Seminare aussuchen und sich direkt anmelden.

Unabhängig von Wissensstand und Position bei Eintritt ins Unternehmen kommt der neue Mitarbeiter direkt mit der Personalentwicklung in Kontakt: „Alle Neueinsteiger lernen in einer ersten Schulungswoche in der Zentrale in Würzburg nicht nur das Unternehmen kennen, sondern bekommen auch eine Einführung in die Basics des Tagesgeschäfts.“ Daneben wird ihnen laut Alois Kobler auch ein Pate zur Seite gestellt, der sie in den ersten Monaten begleitet und unterstützt. „Das gilt für alle Mitarbeiter – ob aus dem Verkauf, Online-Shop, Büro, Logistik oder Restaurant.“

Von Azubi bis Führungskraft

Die Auszubildenden haben an jedem Möbelhaus- sowie Servicecenter-Standort einen eigenen Ansprechpartner, der sie betreut und ihnen bei Fragen jederzeit zur Seite steht. „Derzeit stammen rund 53 Prozent unsere Führungskräfte aus dem eigenen Nachwuchs. Unser Ziel ist es, diese Zahl kontinuierlich zu erhöhen“, betont Kobler. Hierzu gibt es bei XXXLutz eigene Nachwuchsprogramme wie „Fit4Future“, für das der beste Azubi jedes Standorts ausgewählt wird, sowie das neue Handelsfachwirt-Programm, das in diesem Jahr erstmalig an den Start geht. „Hier bieten wir Abiturienten die Möglichkeit vier anerkannte Abschlüsse in 36 Monaten zu erwerben, um im Anschluss direkt in einer Führungsposition im Unternehmen durchzustarten“, erzählt der Deutschland-Chef. Für die Führungskräfte ist neuerdings eine eigene Abteilung innerhalb der Personalentwicklung zuständig. Die Schulungen finden zum Teil videounterstützt statt. Darüber hinaus hat XXXLutz auch ein maßgeschneidertes Programm – die Leadership-Academy – für die Führungskräfte im Portfolio. „In dieser werden sie auf ihre künftigen Aufgaben mit gezielten Trainings perfekt vorbereitet – fachlich wie auch menschlich“, freut sich Kobler.

Montage-Akademie

Für den Bereich Logistik hat das Unternehmen sogar eine eigene Montage-Akademie in petto, die deutschlandweit einzigartig ist. „Unsere Monteure sind das Gesicht des Unternehmens beim Kunden zu Hause. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, dass sie qualitativ hochwertig aus- und regelmäßig weitergebildet werden“, betont Kobler. So erwerben die angehenden Monteure in Anzing bei München Schritt für Schritt Fachwissen, um hochwertige Montagarbeiten beim Kunden vor Ort technisch einwandfrei auszuführen. Schrauben- und Dübelkunde gehört ebenso zum Lehrplan wie Material-Kunde, Oberflächenbehandlung sowie die Installation von Wasser- und Elektroanschlüssen. „Theorie und Praxis gehen dabei Hand in Hand und in 16 Schulungsräumen können Küchen montiert, Wohnwände aufgebaut und Bad-Installationen unter realen Bedingungen geübt werden“, so der Deutschland-Chef.

Digitale Technologien

 Tagtäglich kommen auch die neuesten digitalen Errungenschaften in den Möbelhäusern zum Einsatz. Aufgrund der regelmäßigen Schulungen, Coachings und E-Learning stehen die Fachberater mit hochmodernen Technologien auf Augenhöhe und können ihr Fachwissen perfekt in die Beratung beim Kunden einfließen lassen. So gehört beispielsweise die Planung mit dem iPad bei XXXLutz deutschlandweit längst zum Standard. „Auch die 3D-Planung kommt täglich zum Einsatz, da sich unsere Kunden so ihre Wohnträume noch vor dem Kauf fotorealistisch anschauen können“, erklärt Alois Kobler.

Ziel der Personalentwicklung ist, dass die Kunden ein Einkaufserlebnis aus einer Hand erhalten – nicht nur im stationären, sondern auch im online Handel. Und dazu gehören ein sehr großes Fachwissen bei der Beratung, technisch perfekt ausgeführte Montage vor Ort und ein gelebter Dienstleistungsgedanke. „Und für unsere Mitarbeiter bedeutet das gleichzeitig, dass sie durch regelmäßige Coachings immer mit den technischen Neuerungen auf Augenhöhe sind, dem Kunden einen Mehrwert bei der Beratung bieten können sowie Entwicklungsmöglichkeiten in allen Bereichen geboten bekommen“, fügt der Chef der Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl hinzu. Eben ein lebenslanges Lernen mit großem Mehrwert für die persönliche Weiterentwicklung aller Beteiligten.

Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 280 Einrichtungshäuser in zwölf europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 22.000 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hier 48 XXXLutz Einrichtungshäuser und 41 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von über 4,4 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von POCO (8500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe in Deutschland hat ihren Sitz in Würzburg.

XXXLutz Presseverteiler

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich einfach bei unserem Presseverteiler an!

Anmeldung

Erhalten Sie Pressemitteilungen von XXXLutz per E-Mail.


Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage, um Spam auszuschließen:


* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.

418rx1mi717camy4t56mti2f39bi1x12