Weiter zum Content

Ihre Pressemappe

  • Dieses Feld ist ein Pflichtfeld!

XXXLutz Neubert in Würzburg feiert 145-jähriges Bestehen

Die Nummer 1 in der Region

Jubiläumsaktionen auch bei XXXLutz Neubert in Hirschaid und in Schweinfurt

Würzburg. Liebevoll wird das Haus seit jeher von den Unterfranken „der Neubert“ genannt. Seit mittlerweile 145 Jahren gehört das Möbelhaus mit dem Roten Stuhl zu Würzburg. Das Haus gilt als eines der modernsten Einrichtungshäuser Europas und beeindruckt nicht nur durch sein 829 Quadratmeter großes Glasdach. „Der Neubert“ steht seit 145 Jahren für Qualität, Trendbewusstsein, Einkaufserlebnis und fachlich hervorragend Beratung. Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, gibt es auch Geschenke. „Gemeinsam mit unseren Kund*innen feiern wir 145 Jahre XXXLutz Neubert und schenken ihnen satte Rabatte von bis zu 40 Prozent und mehr“, freut sich Hausleiter Reinhard Piegsa. Auch die beiden Einrichtungshäuser XXXLutz Neubert in Hirschaid und XXXLutz Neubert in Schweinfurt feiern das Jubiläum mit.

Die Historie

Mit einer kleinen Schreinerei fing 1876 alles im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld an. Der Großvater des früheren Inhabers Hermann Neubert eröffnete den Handwerksbetrieb damals. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Geschäft 1945 komplett zerstört. 1946 wurde mit dem Wiederaufbau der Firma am heutigen Standort in der Mergentheimer Straße begonnen. Aus der ehemaligen Schreinerei ist „Möbel-Neubert“ geworden, ein Einrichtungshaus. 1954 erweiterte Hermann Neubert die Verkaufsfläche seines Möbelhauses auf 13.000 Quadratmeter. 1962 ist das Haus von der Fachpresse zum modernsten und schönsten Möbelhaus Deutschlands gewählt worden. 14 Jahre später wurde das Zentrallager mit einer Lagerfläche von 38.000 Quadratmetern, Tankstelle, Schreinerei und eigener Kfz-Werkstatt eröffnet. 1979 beträgt die Verkaufsfläche in der selbsternannten „Weltstadt des Wohnens“ bereits 28.000 Quadratmeter und als erstes Einrichtungshaus eröffnet Neubert einen eigenen Gastronomie-Bereich. 1985 erfolgt die Expansion nach Hirschaid, wo ein zweites Neubert-Haus mit 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche entstanden ist. In Würzburg kommt ein Teppich- und Leuchtenhaus hinzu, wodurch die Verkaufsfläche auf 55.000 Quadratmeter anwächst.

Seit 2000 gehört das Möbelhaus ebenso wie sein Schwester-Haus in Hirschaid zur XXXLutz Familie. 2011 erfolgte ein total Umbau des traditionsreichen Einrichtungshauses. Die XXXLutz Gruppe investierte rund 40 Millionen Euro. Hier war auch viele Jahre die Deutschlandzentrale der XXXLutz Gruppe beheimatet. 2019 ist diese in den Neubau in der Delpstraße im Stadtteil Heuchelhof umgezogen.

Vorteile für die Kund*innen

Heute hält XXXLutz Neubert in Würzburg für die Kund*innen neben einer noch größeren Sortimentsvielfalt auch bessere Preise, Aktionen und ein Möbelhaus-Erlebnis, das seines Gleichen sucht, bereit. „Wer sich modern und trendig einrichten möchte, für den gibt es in Würzburg und Umgebung nur eine Adresse – den Neubert“, betont XXXLutz Neubert Hausleiter Reinhard Piegsa stolz. Sein Einrichtungshaus ist seit Generationen der Inbegriff von exzellentem Service, gelebter Dienstleistung und großer Auswahl sowie Markenvielfalt.

Langjährige Mitarbeiter*innen

„Viele unserer Mitarbeiter*innen sind seit Jahrzehnten hier tätig und vereinen Kompetenz, Erfahrung, Dienstleistungsgedanke und Professionalität“, betont Piegsa. Gerade die familiäre Atmosphäre untereinander macht für die vielen Mitarbeiter*innen am Standort das Arbeiten aus. „Ich kenne den Neubert seit frühester Kindheit und die Besuche hier waren immer ein Highlight für mich“, erinnert sich Linda Holzapfel. Die Verkäuferin in der Boutique ist seit 32 Jahren im Haus. Als das Angebot kam in der Mergentheimer Straße zu arbeiten zögerte sie keine Sekunde: „Mein Anspruch war es, dazu zugehören, denn das Haus ist ein mit viel Leben gefülltes Highlight“, schwärmt sie. De Zugehörigkeit zur XXXLutz Gruppe ist für Holzapfel ebenfalls etwas Besonderes: „XXXLutz stellt seine Häuser und entsprechend die Mitarbeiter*innen sehr gut für die Zukunft auf“. Vor allem die Workshops und Coachings sieht sie als absoluten Vorteil an, denn die Mitarbeiter*innen können sich hier fachlich und persönlich weiterentwickeln. „Dadurch sind unsere Mitarbeiter*innen auch immer auf der Höhe mit den aktuellen Entwicklungen und Trends in der Möbelwelt und können unsere Kund*innen entsprechend hochwertig, tiefgehend, ehrlich und vertrauensvoll beraten“, freut sich Hausleiter Piegsa.

Michael Grimm ist nur durch Zufall bei XXXLutz Neubert gestartet und sah den Job eigentlich als „Übergang“ an: „Wir haben tolle Kund*innen, die seit Jahrzehnten zu uns kommen, ein grandioses Team und letztendlich hat mich auch der abwechslungsreiche Job überzeugt, länger zu bleiben“, erzählt der Abteilungsleiter Heimtextilien und lacht. Sein Herz schlägt mittlerweile seit 26 Jahren im Möbelhaus-Takt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

XXXLutz Presseverteiler

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich einfach bei unserem Presseverteiler an!

Anmeldung

Erhalten Sie Pressemitteilungen von XXXLutz per E-Mail.


Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage, um Spam auszuschließen:


* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.